zur Startseite...


 
 
   

Die Einrichtung im Laufe der geschichtlichen Entwicklung

Diese Seite ist leider noch nicht mit all den Inhalten gefüllt, die wir für Sie und auch für uns recherchieren wollten und konnten. Wir arbeiten daran, die Inhalte nach und nach zu erstellen!
Die erforderlichen Recherchen hierfür bedürfen jedoch der Zeit, um die vielen Kontakte und Gespräche mit ehemaligen Zeitgenossen  zu finden und festzuhalten.
Wenn sie uns bei der Aufbereitung der Geschichte von Haus Pius helfen können und wollen, freuen wir uns, wenn Sie sich mit ihrem Beitrag oder auch Ihrer Anfrage an uns wenden. Falls sie uns bei dieser Recherche helfen können, dann nutzen Sie bitte diese [Kontaktadresse].
Wir bitten um ihre Mithilfe, das geschichtliche Portrait der Stiftung Haus Pius XII zu vervollständigen.

 
Ehemals Erklärung Heute

Seit der Gründung der Stiftung Haus Pius XII im Jahre 1949 hat das Haus viele Wandlungen erfahren und das Domizil wurde immer wieder an die Bedürfnisse der Zeit angepasst und umgebaut. Dennoch sind die Strukturen der Villa in Zehlendorf immer erhalten geblieben. Dieser Überblick soll den Wandel der Zeit dokumentieren. Natürlich ist dieser Wandel mit dem heutigen Datum nicht beendet, sondern passt sich immer wieder neu an. Wir wollen versuchen, die Entwicklung der Einrichtung mit dieser Dokumentation festzuhalten.

Die ehemalige Hauskapelle existiert heute nicht mehr. Im Lauf der Jahre fiel sie dem Platzbedarf zum Opfer und ist heute das Schlafzimmer der innewohnenden Erzieherehepaares.

 

Das Wahrzeichen der Stiftung Haus Pius XII hat im Laufe der Jahre so manche Veränderung erlebt und musste 2008 in ein neues Domizil umziehen, Jetzt steht die Büste des Namensgebers für diese Einrichtung im geschützten Hausbereich und wird von Witterungseinflüssen bewahrt. Auch des nachts ist er in seiner neuen automatischen Beleuchtung nicht nur zu sehen und wacht über die Einrichtung.

     
     

Die Büste wurde 2008 restauriert und erstrahlt nun wieder in neuem Glanz.

     
     
     
     
     
     
     

 
Info Tafel
Stellenangebote in Haus Pius
Erzieherin/Erzieher für Biesdorf
Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst
Freie Plätze in Haus Pius
Ab sofort stehen in unserer neuen Einrichtung
in Berlin-Biesdorf
„(Intensivpädagogisches Gruppenangebot A 3“)
freie Plätze zur Verfügung!
Näheres unter
Tel. 030 – 54 83 09 82
bzw. per E-Mail. 

Spenden
Ich möchte spenden... Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen?
Weltweit informiert
Aktuell bei "facebook"
Aktuell bei "twitter"
Aktuell im "blog"
externe Links von Haus Pius
Schulkalender
Ferientermine
Geocaching

     
Shortcuts:

Home     Aktuelles     Sitemap     Kontakt     Impressum     Seite empfehlen     Zu den Favoriten hinzufügen                        zurück       nach oben