zur Startseite...


 
 
   

 Der Militärfriedhof für die italienischen Kriegsopfer in Zehlendorf

Don Luigi FraccariDon Luigi Fraccari hatte nach der Zusage der finanziellen Hilfen für sein Engagement in Berlin durch Papst Pius XII. das 'Casa Pio XII' für die Italiener in Berlin gegründet und in unermüdlichem Arbeitseinsatz für die Probleme der italienischen, aber auch für alle Benachteiligten in dieser Stadt in den Nachkriegszeiten in seiner Art aufzufangen.
Sein positives Wirken für diese Stadt ist in vielen Dokumenten zu recherchieren.
Don Luigi Fraccari kümmerte sich nicht nur um die Überlebenden, sondern auch um die Verstorbenen. So sorgte er dafür, dass verstreut begrabene Kriegsgefallene, verstorbene Internierte und von den Nazis ermordete Zwangsarbeiter 1953 auf einen italienischen Ehrenfriedhof umgebettet wurden. Der Cimitero Militare Italiano auf dem Zehlendorfer Waldfriedhof an der Potsdamer Chaussee ist so auf 18.000 Quadratmetern für 1177 Kriegstote zur letzten Ruhestätte geworden.
Der Auftrag

Suche nach ...Durch die Anfrage einer italienischen Familie nach  ihrem hinterbliebenen Angehörigen zu forschen begab sich die Leitung der Stiftung Haus Pius XII auf die Suche nach dem Grab. Auf dem italienischen Militärfriedhof in Zehlendorf wurde man fündig und konnte ein Foto des Grabes übermitteln.
Gleichzeitig nutzte man diesen Auftrag um einige Impressionen dieses Friedhofsbesuches festzuhalten und hier darzustellen.

Der Ort
Impressionen 2008

Die GedenkstätteDer OrtDer Cimitero Militare Italiano auf dem Zehlendorfer Waldfriedhof an der Potsdamer ChausseeLageplan

 

Inschriften

GedenksteinGedenkstein

Die Gräber

Die Grabanlage

Die Erklärungen

ErklärungErklärung

Die Gedenkstätte

KreuzInnschriftDas Kreuz des Cimitero Militare Italiano

Erinnerung an Don Fraccari

ErinnerungDon Fraccari

Die Ruhestätte

Ruhestätte

 

 
Info Tafel
Stellenangebote in Haus Pius
Erzieherin/Erzieher für Biesdorf
Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst
Freie Plätze in Haus Pius
Ab sofort stehen in unserer neuen Einrichtung
in Berlin-Biesdorf
„(Intensivpädagogisches Gruppenangebot A 3“)
freie Plätze zur Verfügung!
Näheres unter
Tel. 030 – 54 83 09 82
bzw. per E-Mail. 

Spenden
Ich möchte spenden... Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen?
Weltweit informiert
Aktuell bei "facebook"
Aktuell bei "twitter"
Aktuell im "blog"
externe Links von Haus Pius
Schulkalender
Ferientermine
Geocaching

     
Shortcuts:

Home     Aktuelles     Sitemap     Kontakt     Impressum     Seite empfehlen     Zu den Favoriten hinzufügen                        zurück       nach oben